CANIS SERENUS by LunaeSole

Hundeverhaltensberatung und - coaching

LunaeSole by Mag. Silke Strasser - Nachhilfe, Deutschkurse, Workshops, Energiearbeit für Mensch, Tier und Wohnraum, nachhaltige und natürliche Produkte für Mensch und Tier

Unser Blog

Laufend neue, informative Beiträge

Unser neuester Blogeintrag

15. März 2022

Was ist PDTE ?  

Eine internationale Vereinigung von Hundetrinerinnen, welche alle ein gemeinsames Ziel haben: Machen wir die Welt für Hunde besser! Verstehen wir Hunde in ihrer natürlichen Art und Weise, kommunizieren wir mit Hunden in ihrer Art zu kommunizieren, verstehen wir Hunde-problem-Verhalten als das, was es ist - nämlich als Ausdruck von etwas: sei es Schmerz (physisch, psychisch, sozial), sei es als Mittel uns Menschen zu zeigen, ich fühle mich in der Situation nicht wohl- bitte hilf mir!, sei es als Ausdruck einer "erlernten Hilflosigkeit"...

Jedes Verhalten macht Sinn, in dem Moment, in dem das Verhalten gesetzt wird - es ist an uns Menschen zu erkennen, weshalb der Hund dieses Verhalten zeigen muss und ihm zu helfen!

Alle Mitglieder von Pdte arbeiten nach einem klaren ethischen Kodex, sie verwenden keine aversiven Methoden, sie arbeiten mit anderen Professionisten zum Wohle des Hundes eng zusammen und sie bilden sich regelmäßig weiter, um wissenschaftlich auf dem neuesten Stand zu sein.  Fortsetzung folgt...

Unser zweiter Blogeintrag

14. Februar 2022

Ich bin sehr stolz, dass ich als Mentor des Nordic Dogtrainers Education Center tätig sein darf. Meine Ausbildung absolviere ich eben dort und, ja, wenn du, so wie ich, Hunde, ihr Verhalten, ihre Entwicklung und alles, was in einem Hundeleben vom Welpen bis zum Seniorhund wichtig zu wissen ist, wissen und vor allem verstehen möchtest, dann bist du bei dieser internationalen Hundetrainerschule von Lisbeth Borg de Waard goldrichtig! Hier geht es wirklich um den Hund, sein Verhalten - back to basic. Und, Du lernst von Menschen, die du vielleicht über ihre Bücher kennst, so wie Turid Rugaas. Ja, richtig gelesen! Turid Rugaas, die Expertin für Hundeverhalten schlechthin!

Ihre Bücher kann ich euch auch nur sehr ans Herz legen "On talking terms with dogs", "My dog pulls", " Barking, the sound of a language". Alle ihre Bücher sind Klassiker und in viele Sprachen übersetzt worden. Ihr neuestes Buch über Welpen wird sicher ein Must have für alle, die Hunde lieben und möchten, dass ihr Hund so natürlich und artgerecht leben kann, wie es in unserer "zivilisierten" Welt für Hunde möglich ist.

Du lernst von AnnLill Kvam - die Spezialistin auf dem Gebiet der Nasenarbeit mit Hunden - bei der Nasenarbeit lernt dein Hund eigentlich alles, was wirklich wichtig ist für ihn und seine Entwicklung und braucht eigentlich keine extra Hundeschule mehr besuchen...

Spannend und faszinierend zugleich ist natürlich auch, dass du Menschen aus aller Welt kennenlernst und alle haben ein gemeinsames Ziel: wir lieben Hunde, möchten sie verstehen und ihr Leben leichter und hündischer machen...

Ein wenig Entschleunigung täte uns in unserem stressigen Leben auch ganz gut und da können uns unsere Hunde, wenn wir sie führen lassen, sehr viel zeigen und lehren....

Unser erster Blogeintrag

15. Januar 2022

Ja, ihr Lieben, ich bin Humanenergetikerin, Tierenergetikerin und auch in euren Wohnräumen kann ich für gute Energien sorgen: Ich arbeite mit Klangschalen, reinen ätherischen Ölen und Kräutern.

Mit Hilfe dieser Möglichkeiten kann ich sowohl  Menschen als auch ihren Tieren (Hunde und Katzen) zu mehr Ausgeglichenheit und Balance in ihrem Energiehaushalt und ihrem seelischen Gleichgewicht  verhelfen...

Mein Kater, Diegito, findet die Klangschalen super und auch bei den reinen ätherischen Ölen ist er immer dabei...

Herr Diego war immer sehr glücklich mit seiner Anti-Stress-Mischung aus reinen ätherischen Ölen und probierte auch immer wieder unterschiedliche Heilkräuter für sich aus.

Ich liebe es, wenn hier so natürlich und mit einfachen Mitteln unterstützen und für mehr Wohlbefinden bei Mensch und Tier sorgen kann...

Unser Blog

Laufend neue, informative Beiträge

Unser neuester Blogeintrag

15. März 2022

Wir als Pdte Mitglieder tauschen uns regelmäßig aus, wir unterstützen uns gegenseitig und teilen unser Wissen, denn nur geteiltes Wissen vermehrt sich. 

Um Mitglied von Pdte zu werden, muss ich mich dafür bewerben und, nein, nicht jeder, der Hunde trainiert, wird aufgenommen, denn wir haben einen sehr klaren Ehren- und Verhaltenskodex, an den wir uns natürlich, zum Wohle der Hunde, halten. 

Wir verwenden zum Beispiel nur Brustgeschirre, die einen guten Sitz haben und dem Hund die volle Bewegungsfreiheit lassen, wie zum Beispiel die Brustgeschirre von haqihana. Wir verwenden nur Leinen, die mindestens 3m lang sind, denn nur so kann der Hund sich in einem für ihn angenehmen Radius "frei" bewegen.

Wir als Trainer bieten keine schnellen 08/15 Lösungen an, denn jeder Hund ist ein Individuum und soll und möchte in seiner Einzigartigkeit wahr- und ernstgenommen werden. Wir beobachten die Körpersprache des Hundes, die calming signals, wir kommunizieren mit dem Hund und treten anwaltschaftlich für den Hund auf/ein.

Wir hinterfragen das hündische Verhalten, denn für jedes Verhalten gibt es auch einen Grund und es ist an uns, herauszufinden, was es für den Hund braucht, um mit bestimmten Situationen anders/besser umgehen zu können - copen zu können.

Wir sehen den Hund in seiner Gesamtheit und coachen ihn auch in seiner Gesamtheit: das bedeutet natürlich auch, dass wir viele Fragen stellen- einfach um ein möglichst klares Bild zu erhalten, um dann gemeinsam im Hund-Mensch-Team Schritt für Schritt an einer Verhaltensänderung zu arbeiten.

Wir verwenden in unserer Arbeit keine aversiven Methoden, wir coachen den Hund gewaltfrei, jedoch dadurch effizient und nachhaltig.

Jedes Jahr veranstaltet Pdte einen Kongress, bei dem Speaker aus unterschiedlichen Professionen einen Blick auf den Hund werfen, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse vorgestellt werden und die Mitglieder eine tolle Möglichkeit finden, sich zu vernetzen, auszutauschen und ihre Toolbox zu erweitern.

Ja, natürlich haben wir auch eine Toolbox....

Unser zweiter Blogeintrag

Unser erster Blogeintrag